Der Notfallkoffer für kleinere Unternehmen

 

Was tun, bei krankheits-oder unfallbedingtem Ausfall?

 

Es ist ein Szenario, das man nur ungern durchspielt aber durchaus vorkommen kann:

Was wäre, wenn ich oder der zuständige Partner im Unternehmen seit 14 Tagen nicht mehr einsatzfähig bin?

Würde mein Geschäft trotzdem weiterlaufen?

Wenn ein Geschäftsführer für eine temporäre Zeit ausfällt, z.B. bei Krankheit oder während einer Reha hilft ein kompakter und leicht verständlicher Notfallkoffer für den Vertreter.

Der Notfallkoffer enthält alle wesentlichen Anweisungen und Informationen, um einen temporären Notbetrieb zu ermöglichen, bis der Verantwortliche wieder zurück ist.

Dabei sollte die Fokussierung auf das Wesentliche beachtet werden, alle Maßnahmen müssen überschaubar und aktualisierbar sein.

Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei der Erstellung des Notfallkoffers: Kontakt